Media

Interview. Statement. Talk.

„Ein Interview ist wie eine Verhandlung. Beide Seiten – Journalist und Interviewpartner – haben jeweils ihr Ziel. Und es gewinnt immer die Person, mit der besseren rhetorischen Strategie.“ markus resch

Die Herausforderung in einem Interview ist immens: In kĂŒrzester Zeit auf die Fragen der Medien antworten. Und zwar klar, prĂ€zise und ĂŒberzeugend. In seinem konsequent journa­listischen Medien­training bereitet markus resch“ seine Klient*innen auf genau diese Situa­tion vor. Mit Übungen vor der Kamera erleben sie ein Sperrfeuer kritischer Fragen – und sie trainieren, wie sie damit umgehen.

markus resch“ arbeitet mit dem Röntgenblick eines Journalisten. Er erkennt die kritischen Themen und die Krisenpotentiale seiner Klient*innen. Auf dieser Basis gestaltet und trainiert er gemeinsam mit ihnen belastbare rhetorische Argumentationsfelder. Das Ergebnis ist ein ĂŒberzeugendes Storytelling und eine souverĂ€ne Performance in allen journalistischen Interviewsituationen.

Das journalistische Medientraining mit markus resch“ bietet zudem Insider-Einblicke in die Arbeitsweise der Medien. Die Teilnehmer*innen erkennen, wie Journalisten ‚ticken‘ und wie man strategisch klug darauf rea­giert.

Das Ziel des Coachings: Die Teilnehmer*innen gehen mit einem neuen Bewusstsein und mit einer klaren Strategie in ihre Interviews – und machen damit aus der Situation „Wer fragt, der fĂŒhrt“ die Situation „Wer antwortet, der fĂŒhrt“.

Bild von

Schließen