Die Macht des
gesprochenen Wortes.

Das journalistische Medientraining.

markus resch‚Äú ist einer der f√ľh¬≠renden Coaches f√ľr journalistische Medien¬≠trainings und Corpo¬≠rate-Story¬≠telling. Er trai¬≠niert mit seinen Klien¬≠t*innen aus Wirtschaft und Politik den strate¬≠gischen Einsatz der Rhe¬≠torik in allen rele¬≠van¬≠ten Auf¬≠tritts¬≠formate der medialen √Ėffent¬≠lich¬≠keit – das sind Nachrichtensendungen, Pressegespr√§che, Talk¬≠¬≠shows, Pod¬≠casts, die freie Rede oder akute Krisen und juris¬≠tische Sonder¬≠situa¬≠tionen.

Die Exper¬≠tise von markus resch‚Äú ist sicher einzig¬≠¬≠artig. F√ľr das ZDF hat er als Journa¬≠¬≠list viele Stun¬≠¬≠¬≠den TV-Programm vor und hinter der Kamera verant¬≠¬≠wortet. Er wei√ü also, wie die Medien arbei¬≠ten und wie die Mecha¬≠nik der √∂ffent¬≠¬≠lichen Meinung funktio¬≠niert. Er ist ausgebildet in Rhetorik, Dialektik und psychologischer Gespr√§chs- und Verhandlungsf√ľhrung.

Mit dem professionellen R√∂ntgenblick eines Journalisten analysiert markus resch‚Äú das Argumentationsportfolio seiner Klient*innen. Gemeinsam erarbeiten sie ein Speaking-Board f√ľr einen profes¬≠sio¬≠nellen Dialog mit den Medien und der √Ėffent¬≠¬≠lich¬≠keit. Die Klient*innen von markus resch‚Äú erhal¬≠ten ein rheto¬≠risches Tool-Set, mit dem sie die Macht des gespro¬≠chenen Wortes auf den B√ľhnen der medialen √Ėffentlichkeit strategisch und bewusst ein¬≠setzen.

markus resch“ ist nach einer Umfrage des renommierten PR-Magazins bei Unternehmen einer der Top-Mediencoaches in Deutschland. Die Zusammen­arbeit mit ihm ist persön­lich, verbind­lich und profes­sionell.

Bild von

Schließen